Wieso, Weshalb, Warum? | Lebensmittel, Digitales, Alltag

Warum Bio?

  • Weniger Treibhausgase, weil keine Dünger und Pestizide hergestellt und transportiert werden müssen und Bio Tiere kein Soja aus Südamerika zu fressen bekommen.
  • Bio-Böden speichern wegen ihrem  höheren Humusanteil mehr Wasser und verhüten so Überschwemmungen.
  • Bio-Obst und Gemüse enthält bis zu 100 mal weniger Pestizide; dafür aber mehr Vitamine, Mineralien und Pflanzenstoffe wie zum Beispiel gesunde Omega-3-Fette.
  • Auf Bio-Äckern gibt es 35 % mehr Vögel, 23 % mehr Insekten und 95 % mehr Pflanzenarten.

Was essen?

  • Im Supermarkt wählen Sie Lebensmittel, die Saison haben. Kaufen Sie Bioprodukte. Finden Sie heraus, was in ihrem Essen ist. Lesen Sie die Beschriftung.
  • Kaufen Sie bei Firmen, die ihre Arbeiter, ihre Tiere und die Umwelt respektvoll behandeln.
  • Damit Essen nicht hunderte von Kilometern reisen muss, kaufen Sie regionale Produkte, besuchen Sie Wochenmärkte, legen sie einen Garten an (auch wenn er nur klein ist).
  • Kochen Sie mit ihrer Familie und essen Sie gemeinsam
  • Jeder hat ein Recht auf gesunde Nahrung. Fordern Sie die Schule auf, ihre Kinder mit gesundem Mittagessen zu versorgen.
  • Unsere Lebensmittel-Kontrollbehörden sollen Sie beschützen. Teilen sie ihren Abgeordneten mit, dass die Nahrungsmittelstandards verbessert werden müssen.
  • Sie können über Veränderungen des Systems abstimmen. Dreimal am Tag. Mit jedem Bissen die Welt verändern.
  • Kaufen Sie nur dass, was sie auch essen. Spenden Sie zu viel gekaufte Lebensmittel dem Foodsharing. 

Wie surfen?

  • Demokratische/Gemeinwesenorientierte Tools, Suchmaschinen, Clouds, Infoseiten nutzen. DeGooglization betreiben.
  • Nicht kommerzielle Gemeinschafts/Open Source Projekte nutzen wie z.B. Wikipedia.
  • Streaming von Filmen und andere ressourcenraubenden Angebote  vermeiden.
  • Kommerziellen Anbietern keine persönlichen Daten zum Weiterverkauf zur Verfügung stellen.

 

 
 

Wie leben?

  • Ökostrom, Energiesparende LED’s und Geräte, Wohnumgebung gut isolieren,  Solarstrom produzieren
  • Wenig reisen, öffentliche Verkehrsmittel nutzen
  • Wenig Neuware kaufen, reparieren lassen